MÜSIAD Ruhrgebiet hat seine Wurzeln in dem türkischen Unternehmerverein MÜSIAD, welches im Jahre 1990 in Istanbul gegründet wurde. MÜSIAD setzt sich für die sektorenspezifische Vernetzung, den Erfahrungsaustausch und die Fortbildung von Unternehmerinnen und Unternehmern im Ruhrgebiet ein. Sie ist eine nichtstaatliche, zivilgesellschaftliche Organisation, die einen besonderen Wert auf ihre Unabhängigkeit legt und als ein aktiver Standort eines globalen Netzwerkes fungiert.

MÜSIAD Ruhrgebiet ist unabhängig in wirtschaftlicher Hinsicht, in politischer Hinsicht und in seiner Weltanschauung.

Vor diesem Hintergrund sind dem Verein der freie Wille und die Eigenständigkeit seiner Mitglieder ebenso eine Bedingung wie die Freiheit jedes Individuums in der Gesamtgesellschaft. Fern jeglicher ideologischer oder tabuisierter Denksysteme steht MÜSIAD Ruhrgebiet für Aufrichtigkeit, Aufgeschlossenheit und Transparenz. Die Heterogenität der Bevölkerungsstruktur und die pluralistische Ausrichtung unseres freiheitlich-demokratischen Staates können nämlich nur mit dieser Überzeugung zu einem friedvollen Miteinander führen. MÜSIAD Ruhrgebiet versteht sich in diesem Sinne nicht als Repräsentant einer bestimmten gesellschaftlichen Gruppe, sondern als eine Organisation in einer Schlüsselrolle für die Gesamtgesellschaft. Mit seiner Mitgliederstruktur und seinen spezifischen Kompetenzen leistet MÜSIAD Ruhrgebiet einen unentbehrlichen Beitrag an wichtigen wirtschaftspolitischen Schnittstellen unserer Gesellschaft. Neben seiner institutionalisierten Funktionen als Unternehmerverein, fungiert MÜSIAD Ruhrgebiet mit seinem exklusiven Zugang in die migrantische Community auch als Mediator für seine Kooperationspartner.